Neuheiten und Previews 2018
Danke, dass Sie sich unsere Salone-Neuheiten anschauen.
Hier finden Sie alle Informationen über unseren Kollektionen. Bitte besuchen Sie auch unseren Messestand in Halle 20, Stand A11 / B08. 
PRESSEKONTAKT
Damit Sie es als Medienpartner bequem haben, stellen wir Ihnen im DEDON PRESSE PORTAL detaillierte Informationen zu unseren Kollektionen und aktuelle Pressemitteilungen zum Download zur Verfügung: Vanessa Rausch (PR und Kommunikation), Tel: +49 41 31 / 22 44 70, E-Mail: pr@dedon.de
DEDONS CIRQL SCHLIEST DEN KREIS

CIRQL, Werner Aisslingers erste DEDON-Kollektion, fußt auf DEDONs einzigartigem Ursprung der handgeflochtenen Fasermöbel. Das Ergebnis: eine einladende Kollektion, die durch freundliche, runde Formen und ein komplexes, geometrisches Flechtmuster bestimmt ist. CIRQL mit seiner modernen Optik ist formschön und ästhetisch, komfortabel und gemütlich. Aus der luxuriösen DEDON-Faser geflochten, trotzen die Möbel selbst den widrigsten Witterungsbedingungen.

INSPIRATION
Bei der Entwicklung der Kollektion setzte sich Werner Aisslinger das Ziel, einen neuen Archetyp zu erschaffen. „Wenn man einen Stuhl entwickelt“, erklärt der Designer, „ist das oberste Ziel immer, einen neuen Archtyp zu kreieren. Die Form darf nicht zu komplex sein, sondern muss ein vertrautes Gefühl vermitteln. So, als hätte es sie schon immer gegeben.“ Weitere Inspiration schöpfte Aisslinger aus einem anderen Projekt, bei dem er ein Hotel in einem halbrunden Gebäude aus den 1950er Jahren ausgestattet hat.
EIGENSCHAFTEN

An das englische Wort „circle“ angelehnt, macht die Kollektion ihrem Namen alle Ehre: In der Sitzfläche befinden sich drei konzentrische Kreise aus pulverbeschichtetem Aluminium. Die inneren Kreise werden komplett durch die gewobene Faser getragen. Und passend zum Thema, wird man beim Sitzen durch die praktisch kreisförmige Rückenlehne umschlossen.

Das kunstvolle, geometrische Muster, das Aisslinger gemeinsam mit DEDONs Flechtmeistern auf den Philippinen entwickelt hat, breitet sich vom innersten Kreis ausgehend, strahlenförmig in alle Richtungen aus. Zur Kollektion gehören ein Sessel, ein Armlehnstuhl (hier kann man zwischen einer Ausführung mit vier Stuhlbeinen und einem Standfuß wählen) sowie ein Hocker/ Beistelltisch. Zusätzlich erhältliche Sitz- und Rückenpolster für die Stühle runden das Sortiment ab.

„Von Anfang an war unser Ziel, einen sehr leichten, unkomplizierten und transparenten Stuhl zu kreieren. Er sollte gleichzeitig sehr einladend und bequem sein. Und überraschend, im Vergleich zu derzeit bestehenden Produkten“, so Aisslinger. „Eine weitere Voraussetzung war natürlich die für DEDON typische Qualität und Raffinesse.“ Jan van der Hagen, Geschäftsführer bei DEDON fügt hinzu: „Was uns an CIRQL begeistert ist die Art, wie unsere Kompetenz im Bereich Fasern und unsere Handwerkstraditionen genutzt werden, um etwas wirklich Neuartiges für den Außenbereich zu erschaffen.“
Der Einfluss, den der Berliner Designer Werner Aisslinger auf die heutige Designwelt hat, erstreckt sich von topmodernen Designkonzepten über Kultmöbel und beeindruckende Hoteleinrichtungen bis hin zu innovativer Markenarchitektur. Seine preisgekrönten Arbeiten wurden in die Kollektion des Kunstmuseums Centre Pompidou aufgenommen. Neben CIRQL, seiner ersten Kollektion für DEDON, hat er für die Marke zwei ihrer neuesten Messestände für die Salone del Mobile entworfen.
Pinterest